Der Wohnmobilhafen am Rendsburger Stadtsee

Idyllisch und ruhig gelegen mit familiärer Atmosphäre
Informationen zum Stellplatz

Der Wohnmobilstellplatz öffnet wieder am 4. März 2023

Liebe Gäste,

der Wohnmobilstellplatz ist ab dem 4. März 2023 wieder geöffnet.
Die umfangreichen Sanierungsarbeiten werden voraussichtlich Ende Mai 2023 abgeschlossen sein. Bis zur Fertigstellung des neuen Sanitärgebäudes können die Sanitäranlagen im benachbarten Aquacity Schwimmbad kostenfrei genutzt werden.  

Wir freuen uns, Sie bald auf unserem neu gestalteten Wohnmobilstellplatz begrüßen zu können!   

 

Herzlich Willkommen!

Moin moin und herzlich Willkommen in unserem Wohnmobilhafen! Unser Wohnmobilstellplatz mit 40 Plätzen liegt mitten in Schleswig-Holstein, idyllisch und ruhig am Rande der historischen Rendsburger Altstadt und direkt zwischen Untereider und Stadtsee. Der Nord-Ostsee-Kanal mit seiner berühmten Eisenbahnhochbrücke und mit der Schwebefähre ist nicht weit entfernt. Ebenso die herrlichen Ostseestrände der Eckernförder Bucht und die Hüttener Berge mit zahlreichen Wander- und Radfahrmöglichkeiten.
Freuen Sie sich auf einen entspannten Aufenthalt auf unserem komfortabel eingerichteten Stellplatz in familiärer Atmosphäre.        

Unser Stellplatzteam heißt Sie herzlich willkommen!

Stellplatz-Impressionen

Tipps & Sehenswürdigkeiten

Gastronomie

Direkt auf dem Stellplatz befindet sich ein kleines Café mit Frühstücksangebot.
Das Rendsburger Stadtzentrum mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten sowie mit Cafés, Bistros und Restaurants erreichen Sie nach wenigen Gehminuten.

Mehr

Sehenswürdigkeiten

Rendsburg liegt mitten in Schleswig-Holstein und doch direkt am Wasser. Neben dem Nord-Ostsee-Kanal und der Eider sowie der Nähe zur Ostsee wartet Rendsburg mit einer reizvollen Altstadt, zahlreichen Museen und einem umfangreiches Kulturangebot auf. 

Mehr

Weitere Informationen

Weitere Tipps und Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Stadtführungen und Ausflugsmöglichkeiten in und um Rendsburg erhalten Sie auf den folgenden Seiten:

Tourist-Information Nord-Ostsee-Kanal 

Mehr
Schleswig
Eckernförde